Bone Thugs-n-Harmony

Bone Thugs-n-Harmony sind eine US-amerikanische Rap-Band aus Cleveland, Ohio. Sie besteht aus den Mitgliedern Krayzie Bone (bürgerlich Anthony Henderson, 1974 in Cleveland geboren), Layzie Bone (bürgerlich Steven Howse, 1975 in Cleveland geboren), Bizzy Bone (bürgerlich Bryon Anthony McCane 2., 1976 in Cleveland geboren), Wish Bone (Charles Scruggs, 1975 in Cleveland geboren) und Flesh-n-Bone (bürgerlich Stanley Howse, 1973 in Cleveland geboren). Die Gruppe hebt sich durch ihren sehr melodischen Flow im Rap von anderen Rapgruppen ab und kollaborierte noch zu ihren Lebzeiten mit so unterschiedlichen Künstlern wie Eazy-E, 2Pac, The Notorious B.I.G. und Big Pun. Thematisch drehen sie sich um Gangster- und Street Rap Themen mit Anleihen aus dem Okkultismus.

Eazy-E nahm die Gruppe 1993 bei Ruthless Records unter Vertrag, nachdem die Crew ihr erstes Album „Faces of Death“ unter dem Namen „B.O.N.E. Enterpri$e herausgebracht hatte. Eazy-E bestand darauf., die Gruppe in „Thugs-n-Harmony“ umzubenennen. Die Crew einigte sich darauf, das „Bone“ im Namen zu behalten. Ihre Debüt-EP auf Ruthless Records war „Creepin on ah Come Up“ und enthielt die Hit-Single Thuggish Ruggish Bone. 1995 erschien ihr zweites Album, „E. 1999 Eternal“. Die Titel „1st of tha Month“ und „East 1999“ wurden Hits, der Tribut-Track an den inzwischen verstorbenen Eazy-E „Tha Crossroads“ gewann 1997 einen Grammy Award. 1997 erschien auch ihr drittes Album, „The Art of War“, das sich weltweit über 4 Millionen mal verkaufte.

2000 erschien „BTNHRessurection“, das Platinstatus erreichte und 2002 dann Thug World Order, das kommerziell weniger erfolgreich war. Darauf wechselte die Gruppe das Label und veröffentlichte ihr sechstes Studioalbum, „Thug Stories“ auf dem Independent-Label „Hiatus“. 2007 folgte „Strength & Loyality“, veröffentlicht auf Swizz Beats Label „Full Surface Records“. 2010 kam das Comeback der Gruppe mit dem Album „Uni-5: The World’s Enemy“ auf deren eigenen Label „BTNH Worldwide“.

2011 verließen die Gruppenmitglieder Wish Bone und Krayzie Bone die Gruppe, fanden aber 2012 wieder zu Bone Thugs-n-Harmony zurück.

Studioalben von Bone Thugs-n-Harmony
Faces of Death (1993)
Creepin on ah Come Up (EP 1994)
E. 1999 Eternal (1995)
The Art of War (1997)
2000: BTNHResurrection (2000)
Thug World Order (2002)
Thug Stories (2006)
Strength & Loyalty (2007)
Uni5: The World’s Enemy (2010)
The Art of War: World War III (2013)

Mehr Infos:
Offizielle Seite von Bone Thugs-n-Harmony

Hinterlassen Sie einen Kommentar