Hits der 80er: Die Playlist für die perfekte 80er Party

hits der 80er

Einer der größten Hits der 80er: Der Rubicks Würfel. (Foto: luis_garcia@flickr.com)

Die Hits der 80er waren in erster Linie eines: Schrill. Die Fernsehsendung Formel Eins sendete wöchentlich neues Material an die nach neuer Musik durstenden Deutschen. Interpreten wie Nena, Modern Talking oder Spandau Ballet trugen Neonfarben, Schulterpolster, monströse Frisuren, Leggins und bisher nie gekannte Markenlogos zur Schau. „I’m a Material Girl“ sang Madonna 1984 und traf damit den Nerv der Zeit. New Wave entstand und in Deutschland begann die Neue Deutsche Welle damit, erfolgreich und cool in der Muttersprache zu musizieren. Das Visuelle wurde an jeder Stelle überbetont. Man hatte die Räucherstäbchen der 70er Jahre satt und tanzte mit einem Bein über dem Abgrund des kalten Krieges. Fitnessstudios und Aerobic wurden in, im Fernsehen lief Alf, Dallas und Dirty Dancing. Das gerade erfundene Musikvideo zeigte danach perfekte Körper zu perfekter Synthie-Musik. Als Kinder dieses Jahrzehnts haben wir hier mal unsere ultimative Playlist für die 80er Party zusammengestellt. Hier kommt die ultimative Top 100 aus den Charts der 80er.

80er Party: Die größten Hits der 80er

Platz
Titel
Künstler
Hören & Download
Album
Jahr
199 LuftballonsNenaDownloadNena1983
2Skandal Im SperrbezirkSpider Murphy GangDownloadSpider Murphy Gang: Greatest Hits1982
3Push ItSalt-N-PepaDownloadIcon1986
4Call MeBlondieDownloadGreatest Hits1980
5Take On MeA-HaDownloadHunting High and Low1985
6Tainted LoveSoft CellDownloadNon-Stop Ecstatic Dancing1981
7Another Brick In The Wall (Part II)Pink FloydDownloadBest Of Pink Floyd1980
8Pour Some Sugar On MeDef LeppardDownloadPour Some Sugar On Me / Rock of Ages 2012 (Re-Recorded Versions) - Single1987
9Ain't NobodyChaka KhanDownloadEpiphany: The Best of Chaka Khan, Vol. 11989
10London CallingThe ClashDownloadLondon Calling1982
11Sweet DreamsEurythmicsDownloadEurythmics: Greatest Hits1983
12FunkytownLipps Inc.DownloadFetenhits Studio 541980
13WordsF.R. DavidDownloadWords (The Original Album 1982)1982
14Ja, Wenn Wir Alle Englein WärenFred SonnenscheinDownloadBallermann Stars1981
15Time After TimeCyndi LauperDownloadTime After Time: The Cyndi Lauper Collection1984
16Bette Davis EyesKim CarnesDownloadGypsy Honeymoon - The Best of Kim Carnes1981
17Down UnderMen at WorkDownloadMen At Work: Super Hits1982
18Woman In LoveBarbra StreisandDownloadThe Essential Barbra Streisand1980
19Da Da DaTrioDownloadTrio (Deluxe Edition - Set)1982
20Don't Worry, Be HappyBobby McFerrinDownloadThe Best of Bobby McFerrin1988
21Adios AmorAndy BorgDownloadDie größten Single-Hits (Set)1982
22LambadaKaomaDownloadLa Lambada1989
23Love will tear us apartJoy DivisionDownloadBest Of Joy Division1983
24Ein Bißchen FriedenNicoleDownloadNicole's Streicheleinheiten1982
25Super FreakRick JamesDownloadRick James: Greatest Hits1981
26Wild ThingTone-LocDownloadLoc-ed After Dark1989
27Round and RoundRattDownloadTell the World: The Very Best of Ratt1984
28Word Up!CameoDownloadThe Best of Cameo, Vol. 11986
29Dr. FeelgoodMötley CrüeDownloadMötley Crüe: Greatest Hits1989
30I Want to Know What Love IsForeignerDownloadNo End In Sight: The Very Best of Foreigner1984
31What I Like About YouThe RomanticsDownloadSurf's Up (Music from the Motion Picture)1980
32You're My Heart, You're My SoulModern TalkingDownload25 Years of Disco-Pop1985
33Der KommissarFalcoDownloadFalco: The Ultimate Collection1982
34Walk Like an EgyptianThe BanglesDownloadBest of Party - Die Hit Giganten1986
35You Win AgainThe Bee GeesDownloadThe Ultimate Bee Gees1987
36White WeddingBilly IdolDownloadBilly Idol: Greatest Hits1988
37Come On EileenDexy's Midnight RunnersDownloadToo-Rye-Ay1982
38FaithGeorge MichaelDownloadLadies & Gentlemen1987
39Billie JeanMichael JacksonDownloadMichael Jackson's This Is It1982
40Rock Me AmadeusFalcoDownloadFalco: The Ultimate Collection1985
41Burning Down the HouseTalking HeadsDownloadThe Best of Talking Heads1983
42Just Can't Get EnoughDepeche ModeDownloadThe Best of Depeche Mode, Vol. 11981
43Like a VirginMadonnaDownloadCelebration (Deluxe Version)1984
44With Or Without YouU2DownloadThe Best of 1980-19901987
45DesirelessVoyage VoyageDownloadFrançois1987
46PrideU2DownloadU2 18 Singles 1984
47Just Like HeavenThe CureDownloadThe Cure: Greatest Hits1987
48JumpVan HalenDownload19841984
49Maid Of OrleansOMDDownloadThe OMD Singles1982
50Der NippelMike KrügerDownloadDie ultimative Chartshow1980
51Ich Will SpaßMarkusDownloadHier ist Berlin! - Dieter Thomas Heck präsentiert: Die NDW Hits1982
52Born in the U.S.A.Bruce SpringsteenDownloadBorn In the U.S.A.1984
53When Doves CryPrinceDownloadUltimate: Prince1984
54Looking For FreedomDavid HasselhoffDownloadA Real Good Feeling1989
55Lessons In LoveLevel 42DownloadThe Very Best of Level 421986
56Dance Little BirdElectronica'sDownloadDie ultimative Chartshow - Singles der 80er1981
57Maria MagdalenaSandraDownloadTen on One - The Singles1985
58MatadorGarland JeffreysDownloadI'm Alive1980
59Fight For Your RightBeastie BoysDownloadLicensed to Ill1986
60Do You Really Want To Hurt MeCulture ClubDownloadGreatest Moments1982
61Girl You Know It's TrueMilli VanilliDownloadFrank Farian - Summer Hits1988
62Beat ItMichael JacksonDownloadThriller1982
63Under PressureQueen and David BowieDownloadThe Platinum Collection (Greatest Hits I, II & III) [Remastered]1981
64Rock Me AmadeusFalcoDownloadFalco: The Ultimate Collection1986
65OpusLive Is LifeDownloadLive Is Life - Single1985
66Do You Really Want to Hurt MeCulture ClubDownloadBrief Encounters Reloaded (feat. Deadstar)1982
67Santa MariaRoland KaiserDownloadSeine Hits Gestern und Heute1980
68Janie's Got a GunAerosmithDownloadBig Ones1989
69Bust a MoveYoung MCDownloadStone Cold Rhymin'1989
70Polonäse BlankeneseGottlieb WendehalsDownloadPolonäse Blankenese1981
71All Night LongLionel RichieDownloadThe Definitive Collection1983
72WeekendEarth & FireDownloadEarth & Fire: Greatest Hits1980
73Take That Look Off Your FaceMarti WebbDownloadTell Me On a Sunday1980
74Super TrouperAbbaDownloadGold: Greatest Hits (40th Anniversary Edition)1980
75I Love Rock N' RollJoan Jett & The BlackheartsDownloadI Love Rock 'N Roll (Remastered)1981
76Little Red CorvettePrinceDownloadUltimate: Prince1983
77Look of LoveABCDownloadThe Look of Love - The Very Best of ABC1982
78Too ShyKajagoogooDownloadFormel Eins - Best Of (60 Nr. 1 Hits)1984
79It's the End of the World as We Know ItR.E.M.DownloadPart Lies, Part Heart, Part Truth, Part Garbage (1982-2011)1980
80Every Breath You TakeThe PoliceDownloadThe Very Best of Sting and the Police1983
81We're Not Gonna Take ItTwisted SisterDownloadBest of Rock (20 Original Hits)1984
82Im Nin'aluOfra HazaDownloadFifty Gates of Wisdom1988
83Come Back And StayPaul YoungDownloadThe Essential Paul Young1983
84Walk This WayRun-D.M.C.DownloadThe Best of Run DMC1986
85VisageFade To GreyDownloadFade to Grey - The Best of Visage1981
86Hungry Like the WolfDuran DuranDownloadGreatest1982
87Major Tom (Völlig Losgelöst)Peter SchillingDownloadVon Anfang an... Bis Jetzt !1983
88Wake Me Up Before You Go-GoWham!DownloadMake It Big1984
89Tainted LoveSoft CellDownloadSoft Cell: The Singles1981
90KissPrinceDownloadParade (Music from the Motion Picture Under the Cherry Moon)1986
91Love ShackThe B-52'sDownloadSummer BBQ1989
92Cruel SummerBananaramaDownloadBananarama1984
93Mr. RobotoStyxDownloadStyx: The Singles Collection1983
94Walking On SunshineKatrina and The WavesDownloadWalking On Sunshine - Single1983
95You Shook Me All Night LongAC/DCDownloadBack In Black1980
96Sweet Child O' MineGuns N' RosesDownloadAppetite for Destruction1987
97The LookRoxetteDownloadA Collection of Roxette Hits! - Their 20 Greatest Songs!1989
98In the Air TonightPhil CollinsDownload...Hits1981
99It's A Real Good FeelingPeter KentDownloadDie Ultimative Chartshow - Lovesongs der 80er1980
100JeannyFalcoDownloadFalco: The Ultimate Collection1986

Kostüme für die 80er-Party

Die 80er waren ikonisch. Das erste Mal entwickelte sich eine echte echte Marken-Liebe. Neon, Leggins, Tennissocken und Kunststoff-Accessoires prägten die Mode der Achtziger. Wir haben ein paar Kostüm-Ideen gesammelt. (Die Links gehen zu Amazon). Viel Spaß!

Konsum und Hedonismus: Hits der 80er

Bunt, schrill und unkritisch – so das Klischee über die Hits der 80er Jahre. Doch neben dem austauschbaren zuckersüßen Synthetik-Pop brachten die 80er auch Bands wie Eurythmics, Depeche Mode oder Human League hervor, die die Musikgeschichte nachhaltig prägten. Hits der 80er strotzen vor Selbstinszenierung, die heute oft als oberflächlich interpretiert wird. Das von Bob Geldorf und Midge Ure ins Leben gerufene Band-Aid Konzert oder die Selbstbeweihräucherung von Bono zeigen dies überdeutlich.

Auf der anderen Seite steht der unhinterfragte Konsumrausch in westdeutschen Kaufhäusern, in dem die glücklichen Bürger dem neu entdeckten Markenfetischismus frönten und eine Langspielplatte nach der anderen kauften. Die Subkultur verkroch sich in Westberlin und feierte mit David Bowie und Blixa Bargeld, hielt sich aber mit aller Macht dem Rampenlicht der 80er Charts fern. Anfang der 1980er entstand auch New Wave aus dem Punkt der 1970er. Bands wie OMD, Ultravox oder Visage lieferten einen elektronischen Minimalismus, der bewusst antiseptisch und unterkühlt wirken sollte. Bereits 1983 erreichte New Order mit “Blue Monday” Position 1 der Charts und führte das Genre damit aus dem Underground in den musikalischen Mainstream. Synthipop Bands wie Alphaville oder Frankie Goes To Hollywood prägten die Musiklandschaft dieses Jahrzehnts weiter. Ende der 1980er fand Acid House seinen Weg nach Deutschland und sollte das Fundament für Techno legen.

Wenn wir eines aus den 80ern gelernt haben, dann ist es zu feiern, als gäbe es kein Morgen. Also: Werft diese Playlist an und startet die 80er Party. Morgen kann es schon zu spät sein.

13 Kommentare
  1. Ohne klugscheissern zu wollen aber Platz 72 ist Earth & Fire nicht Earth Wind and Fire und Band Aid ist eher Midge Ure und Bob Geldof zuzuschreiben…
    LG

  2. Und ich klugscheiße auch mal….
    Die Tabelle hat das Spaltenformat : Platzierung, Titel, Künstler
    Wird aber offenbar nicht so ernst genommen. Da landet bei Titel auch schon mal “Modern Talking” und bei Künstler steht “You´re my heart you´re my soul”… aha.
    Und Platz 60 bzw 66 ist doppelt.
    Tja, Fazit: nette Liste, schlecht geführt.
    Bitte mehr Sorgfalt!

    • Hi Suuse,
      du hast recht, da ist etwas durcheinander geraten. Ist repariert. Danke für dein Feedback!

  3. Platz 1 und 23 sind auch identisch.
    “99 Luftballons” von Nena…

  4. Möchte mal auch mal ein Kompliment anbringen, statt nur Haare in der Suppe zu finden. Ihr korrigiert Ungereimtheiten, die bei der Masse reinrutschen können, rasch und stellt eine Playlist zusammen, die Zeit und Arbeit erforderte. Für mich ein sehr guter “Wegweiser”. Danke für Eure Arbeit. Gruss

  5. Schöne Liste … Hut ab und die könnte noch weiter gehen. Viele tolle Interpreten mit grandiosen Songs sind garnicht aufgelistet. Schade denn einige kennt man nur vom hören und viele kennen sie nicht oder denkt nicht an sie. Danke für Eure Arbeit. Lg

    Ps: Auszug meiner kleinen Liste…

    1. Steve Winwood – higher love 1986
    2. Stevie Nicks – edge of seventeen 1981
    3. The Proclaimers – i’m gonna be 1988
    4. Don Johnson – heartbeat 1986
    5. Greg Kihn – the breakup song 1981
    6. Kenny Loggins – i’m free 1984
    7. Robert Plant – Big log 1983
    8. The Alarm – rescue me 1987
    9. Pet Shop Boys – West and Girls 1986
    10. Bon Jovi – livin’ on a prayer 1986
    11. Duran Duran – the wild boys 1984
    12. Kim Wilde – you keep me hangin’ on 1986
    13. The Clash – should i stay or should i go 1982
    14. Sting – fragile 1987
    15. Tina Turner – we don’t need another hero 1988
    16. Eric Clapton – Bad love 1989
    17. Tracy Chapman – talkin’ bout a Revolution 1988
    18. Bonnie Tyler – total eclipse of the heart 1983
    19. Berlin – take my breathe away 1986
    20. Patrick Swayze – she’s like the wind 1987
    Uvm…

Kommentar zu Suuse hinterlassen