Rock Klassiker: Die größten Rock Hits

Rock Klassiker die größten Rock Hits

Der Rock am Ring Klassiker: Ravioli aus der Dose, Regen und Zelten. (Bild: Autor)

Die besten Rock Klassiker aller Zeiten? Wo fängt man an, wo hört man auf? Ist Elvis Rock? Die Beatles? Ray Charles oder Chuck Berry? Was ist mit Bob Dylan und Herrn Cash? Als erstes haben wir mal entschieden, dass moderne Songs nicht in diese Liste gehören und so fallen Pearl Jam, Nirvana, die ganzen Spaß Punker und die Crossover Jungs wie beispielsweise Linkin Park raus. Außerdem haben wir komplett auf deutschsprachige Bands verzichtet und auch Folk-Rocker und Rock´n Roller fielen der harten Auswahl zum Opfer. Jede Band hat nur einen Song auf der Liste bekommen, da Queen, Led Zeppelin und andere “Heroes of Rock” sonst wohl mit ganzen Alben die Auswahl sprengen würden.

Rock Klassiker: Die besten Rock Hits

Platz
Titel
Hören & Download
Künstler
Album
Jahr
1Black BettyDownloadRam JamRam Jam1977
2Rock You like a HurricaneDownloadThe ScorpionsLove At First Sting1979
3ParanoidDownloadBlack SabbathParanoid1971
4Smoke On The WaterDownloadDeep PurpleMachine Head1972
5Bohemian RhapsodyDownloadQueenThe Platinum Collection (Greatest Hits I, II & III) [Remastered]1975
6Another Brick In The Wall Part 2DownloadPink FloydThe Wall (Remastered)1979
7Born To Be wildDownloadSteppenwolfBorn to Be Wild
8One (live)DownloadMetallicaThe Bridge School Collection, Vol. 1 (Live)
9You Shook Me All Night LongDownloadAC/DCBack In Black1986
10Born In The USADownloadBruce SpringsteenBorn In the U.S.A.1985
11Eye Of The TigerDownloadSurvivorRocky IV (Original Motion Picture Soundtrack)
12Livin' On A PrayerDownloadBon JoviSlippery When Wet1986
13Ace Of SpadesDownloadMotörheadThe Best of Motörhead
14Hey JoeDownloadJimi HendrixExperience Hendrix - The Best of Jimi Hendrix
15House Of The Rising SunDownloadThe AnimalsThe Animals
16Livin' on the EdgeDownloadAerosmithBig Ones
17JumpDownloadVan Halen19841984
18Paint It BlackDownloadthe Rolling StonesGRRR! (Deluxe Version)
19For youDownloadManfred Mann´s Earth BandThe Best of Manfred Mann's Earth Band (Remastered)
20Breaking the LawDownloadJudas PriestBritish Steel
21The PassengerDownloadIggy PopLust for Life1977
22Led ZeppelinDownloadWhole lotta loveMothership (Remastered)
23Peter GunnDownloadEmerson Lake and PalmerThe Essential: Emerson, Lake & Palmer1979
24You Shook Me All Night LongDownloadAC/DCBack In Black1986
25Jethro TullDownloadLocomotive BreathThe Very Best of Jethro Tull
26We're Not Gonna Take ItDownloadTwisted SisterBest of Rock (20 Original Hits)
27Shout it out loudDownloadKISSThe Very Best of Kiss
2851st StateDownloadNew Model ArmyThe Ghost of Cain
29So LoneyDownloadThe PoliceThe Very Best of Sting and the Police
30Break on throughDownloadThe DoorsThe Very Best of The Doors1967
31Rockin´ in a free worldDownloadNeil YoungNeil Young: Greatest Hits
32All we areDownloadDoroUnder My Skin - A Fine Selection of Doro Classics
33Alice CooperDownloadSchool´s OutSchool's Out
34Rebel YellDownloadBilly IdolBilly Idol: Greatest Hits1983
35Sundy Bloody SundayDownloadU2Tributo U2
36Summer of 69DownloadBryan AdamsBryan Adams: The Best of Me
37Run to the HillsDownloadIron MaidenThe Number of the Beast (Remastered)1982
38My GenerationDownloadThe WhoThe Who - Then and Now (1964-2004)
39Free BirdDownloadLynyrd SkynyrdPronounced Leh-Nerd Skin-Nerd (Remastered)
40Money for NothingDownloadDire StraitsSultans of Swing - The Very Best of Dire Straits1985

Über die Rock Klassiker Liste

Die hier gelisteten Songs garantieren in jedem Fall eine Rock Party vom Allerfeinsten. Headbangen bei Motörhead’s “Ace of Spades”, Mitgröhlen bei Alice Coopers “Schools out” oder die Faust in die Höhe bei Springsteen’s “Born in the USA” – mit dieser Rock Compilation wird dem jungen wie dem alten Rocker eine Menge Durchhaltevermögen abverlangt, aber mit ein paar Dosenbier oder Jacky Cola sollte das machbar sein. Wie gut viele der Kompositionen sind zeigt die Tatsache, dass Lieder wie “Summer of 69″, “Eye of the Tiger” oder “Jump” fast hymnisch bei Abifeiern oder Sportevents genutzt werden – wobei wir uns gerade fragen, ob das wirklich ein gutes Zeichen ist.

Rockmusik ist grundsätzlich ein umstrittenes Genre. Schon die ersten Größen der noch jungen Rockszene sorgten in den 1960ern für eine Spaltung: Die braven Beatles gegen die revolutionären Rolling Stones. Anzug und Krawatte (und zugegebenermaßen eine seltsame Frisur) standen gegen zerrissene Jeans und wilde Mähnen. Damals musste man sich entscheiden: Beatles oder Stones? Beides zu mögen war undenkbar. Auch die Hardrock-Szene der 1970er verstand sich als Gegenbewegung – diesmal zu den weichen Hippies. AC/DC, Black Sabbath, Uriah Heep oder KISS stilisierten sich mit Bikermontur, satanistischen Symbolen und S/M Anleihen eindeutig gegen Räucherstäbchen und Love & Peace Romantik. Kontroversen unter langhaarigen Zeitgenossen waren damit vorprogrammiert. Auch den Pop-Rock Band aus den 1980ern gönnten viele Rock-Fans den Erfolg nicht – Hits von Bands wie Bon Jovi oder R.E.M. wurden von den Hardcore Fans des Genres eher belächelt.

Fest steht, dass es auf unseren Partys keine andere Musikrichtung gibt, die so viel Blut, Schweiß und Tränen auf der Tanzfläche hervorruft wie die Rock Classics. Also: Falls in nächster Zeit eine ordentliche Party, gerne auch mit Gästen etwas älteren Semester ansteht: Lasst die Playlist einfach durchlaufen und die alten Rocker werden kommen, feiern, singen, headbangen. Wie damals “am Ring.” Und für Hardrock Fans haben wir eine eigene Playlist: Die 100 besten Hardrock Hits.

8 Kommentare
  1. You Shock me all Night Long ist 2x auf der Liste

Hinterlassen Sie einen Kommentar